Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Heil-Massage

 

Massage ist eine der ältesten Gesundheitsanwendungen der Menschheitsgeschichte, die von vielen Heilkundigen praktiziert wird. Die heilsame Wirkung der Massage ist durch die reflektorischen Nervenverbindungen zwischen inneren Organen, Haut und Muskulatur gegeben.

Bei der Heil-Massage wird der natürliche Energiefluss des Körpers harmonisiert und vitalisiert. Die angewendeten Massagegriffe berühren durch Ihre speziellen Reflexauslösungen auch die psychischen und transpersonalen Bereiche unseres Wesens.

Durch Massage wird Stress auf natürliche und wohltuende Weise abgebaut und die Flexibilität der Muskeln wiederhergestellt und aufrecht erhalten. Die Heil-Massage ist zudem darauf ausgerichtet, die inneren Regulationsmechanismen und Selbstheilungskräfte freizulegen und zu aktivieren.

Hinweis: Die Heil-Massage ist eine Gesundheitsmassage, d.h. sie stellt keine Therapie zur Behandlung erkrankter Menschen dar. Bei Beschwerden und Erkrankungen ist der Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers angezeigt.
Die Heil-Massage findet traditionellerweise bekleidet statt.

Durch den Kontakt zur universellen Heil-Kraft erfährt das Energiefeld eine Harmonisierung, Geist und Psyche finden Frieden und der Körper entspannt.